1.11 (z1961z): Maihofer, Werner

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Maihofer, Werner

Prof. Dr. Werner Maihofer (1918-2009)

Nach Wehr- und Kriegsdienst 1946-1950 Studium der Rechtswissenschaften, seit 1953 Privatdozent an der Universität Freiburg i.Br., seit 1955 ao., seit 1956 o. Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, Rechtsphilosophie und Sozialphilosophie an der Universität des Saarlandes, Saarbrücken, dort 1967-1969 Rektor der Universität, 1968-1971 Vizepräsident der Westdeutschen Rektorenkonferenz, bereits ab 1965 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates der 1969 gegründeten Universität Bielefeld, 1970-1972 Professor an der Universität Bielefeld, dort seit 1971 Direktor des Zentrums für interdisziplinäre Forschung, 1969 Eintritt in die FDP, 1970-1978 Mitglied des Parteipräsidiums, 1971 Vorsitzender der FDP-Programmkommission, 1972-1980 MdB, 1972-1974 BM für besondere Aufgaben, 1974-1978 BMI, anschließend wieder Professor in Bielefeld, 1981-1987 Präsident des Europäischen Hochschulinstituts Florenz, ab 1982 Präsident der Studienstiftung des Deutschen Volkes.

Extras (Fußzeile):