2.19 (z1961z): Neff, Alfred

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Neff, Alfred

Dr. Alfred Neff (1906-1970)

Diplom-Kaufmann, 1930-1931 Assistent am Psychologischen Institut der Handelshochschule Mannheim, 1931 Eintritt in die väterliche Carl Neff Herdfabrik (später Neff-Werke) in Bretten, seit 1940 Alleineigentümer, 1945 Bürgermeister von Bretten, 1945-1946 kommissarischer Landrat des Landkreises Karlsruhe, 1952 Mitglied der Verfassunggebenden Versammlung des Landes Baden-Württemberg, 1946-1949 Lehrbeauftragter für Psychologie und Soziologie an der Technischen Hochschule Karlsruhe, 1955-1962 Vizepräsident, 1963-1970 Präsident der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, 1965-1970 Vorstandsmitglied des Deutschen Industrie- und Handelstages, 1964-1970 Mitglied des Staatsgerichtshofes Baden-Württemberg

GND:116905980 {{ Neff, Alfred }}

Extras (Fußzeile):