2.65 (z1961z): Nowack, Wilhelm

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Nowack, Wilhelm

Dr. Wilhelm Nowack (1897-1990)

Nach dem Ersten Weltkrieg Verleger und Journalist, Mitbegründer des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold, Mitarbeit in der Deutschen Demokratischen Partei und der Deutschen Staatspartei, 1945 Oberpräsidium in Koblenz, 1946 Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz, 1947-1951, 1953-1954 und 1955-1958 MdL Rheinland-Pfalz (FDP), dort 1948-1951 Fraktionsvorsitzender, 1949-1952 MdB, 1951-1958 Minister für Finanzen und Wiederaufbau des Landes Rheinland-Pfalz, 1953-1958 Landesvorsitzender der FDP in Rheinland-Pfalz, 1955-1956 stellvertretender Bundesvorsitzender der FDP, 1957 (Dezember)-1958 Vorsitzender der TdL.

GND:1026519799 {{ Nowack, Wilhelm }}

Extras (Fußzeile):