4.2 (z1961z): Pagel, Günther

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Pagel, Günther

Dr. Günther Pagel (1929-2015)

1947-1955 Studium der Rechtswissenschaften und juristischer Vorbereitungsdienst, 1955 Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, 1955-1956 bei der Landkreisverwaltung Flensburg, 1956-1957 beim Landeswohlfahrtsamt Schleswig-Holstein, Kiel, 1957-1960 BMI, dort in der Abteilung Z (Personal-, Haushalts- und Organisationsangelegenheiten) Hilfsreferent im Referat Z 9 (Organisationsfragen des BMI und der nachgeordneten Dienststellen) bzw. ab 1958 Z 6 (Organisationsreferat), 1960-1970 Bundeskanzleramt, dort 1960-1962 in der Abteilung II Hilfsreferent im Referat 9 (BMV, BMP, BMAt, Bundesbahn, Bundespost), 1962-1969 Hilfsreferent im Referat II/8 bzw. ab 1965 II/4 (BMF; BMWo; Bundesrechnungshof; Haushaltsangelegenheiten des Bundeskanzleramtes, Kassen- und Rechnungswesen; Zahlstelle), 1969 in der Abteilung III (Innere Angelegenheiten) Leiter des Referats III/5 (BMF, BMWo, Bundesrechnungshof), 1970 in der Abteilung IV (Wirtschafts-, Finanz- und Sozialpolitik) Leiter des Referats IV/5 (BMF; Finanz-, Haushalts- und Steuerpolitik, Steuerreform; Bundesrechnungshof), 1970-1982 BMI, dort 1970-1972 in der Abteilung Z (Zentralabteilung), UAbt. Z II (Allgemeine Grundsatzfragen und Justitiariat), Leiter des Referats Z II 6 (Allgemeine Planungsangelegenheiten), 1972-1977 Leiter der UAbt. Z II, 1977-1980 UAL Z I (Personal, Haushalt, Organisation, Justitiariat), 1980-1982 Leiter der Abteilung Z.

Extras (Fußzeile):