4.67 (z1961z): Poser, Günter

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Poser, Günter

Günter Poser (1916-2003)

1936-1947 Berufssoldat, Kriegsdienst und Gefangenschaft, 1947-1955 Tätigkeit als Verwaltungs- und Personalreferent bei der Deutschen Landesrentenbank, Bonn, 1955-1973 erneut Berufssoldat, 1955-1957 BMVtg, dort 1955-1956 als Sonderreferent des Staatssekretärs Leiter der Sondergruppe „Endunterbringung des BMVtg", 1956-1957 in der Abteilung IV (Streitkräfte), Unterabteilung IV C (Ausland/Inland) Hilfsreferent im Referat IV C 3 (Attachéwesen), 1957-1963 Militärattaché an der Deutschen Botschaft in Tokio, gleichzeitig (bis 1962) in Seoul, Korea, 1963-1964 Referent beim Bundesnachrichtendienst, München, 1964-1969 erneut BMVtg, dort im Führungsstab der Bundeswehr (Fü B) bzw. Führungsstab der Streitkräfte (Fü S) Leiter der Unterabteilung II (Militärisches Nachrichtenwesen der Bundeswehr), 1969-1973 beim Integrierten Internationalen Militärstab des NATO-Militärausschusses, Brüssel, dort stellvertretender Direktor für das militärische Nachrichtenwesen, 1973 beim Bundeswehramt, Bonn.

GND:1030443238 {{ Poser, Günter }}

Extras (Fußzeile):