6.125 (z1961z): Schniewind, Otto

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Schniewind, Otto

Dr. Otto Schniewind (1887-1970)

1919-1922 Reichsschatzamt, 1925-1928 und 1931-1933 preußisches Ministerium für Handel und Gewerbe, 1928-1931 Finanzberater der persischen Regierung in Teheran und zeitweise provisorischer Leiter des persischen Finanzministeriums, 1933-1935 Staats- und Reichskommissar an der Berliner Börse, 1935-1937 Reichswirtschaftsministerium, 1937-1938 Mitglied des Direktoriums der Reichsbank, nach Rücktritt seit 1938 Privatbankier, 1944 Inhaftierung im Konzentrationslager Ravensbrück, 1948-1949 Leiter der Dienststelle des Beraters für den Marshallplan beim Vorsitzer des Verwaltungsrats des Vereinigten Wirtschaftsgebiets (ERP Coordinating Office), 1948-1958 Vorsitzender des Verwaltungsrats der Kreditanstalt für Wiederaufbau.

GND:133755436 {{ Schniewind, Otto }}

Extras (Fußzeile):