6.4 (z1961z): Sachs, Hans-Georg Sachs

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Sachs, Hans-Georg Sachs

Dr. Hans-Georg Sachs (1911-1975)

1938-1940 Reichswirtschaftsministerium, 1940-1945 im Auswärtigen Dienst, 1946-48 Leiter des Zentralbüros des Council of Relief Agencies Licensed for Operations in Germany (CRALOG) in der französischen Besatzungszone, 1948-1949 Leiter der deutschen Geschäftsstelle des Marshallplanes in der französischen Besatzungszone, 1949-1952 BMM, dort Leiter der Abteilung III (ERP-Politik und Durchführung, seit 1951: Zwischenstaatliche Wirtschaftsbeziehungen), 1952-1975 AA und Auswärtiger Dienst, dort 1952-1955 Leiter des Referats 401 (Grundsätze der europäischen wirtschaftlichen Integration), 1955-1958 Botschaftsrat an der Botschaft in Paris, 1958-1961 im AA Leiter der Unterabteilung Allgemeine Handelspolitik, 1961-1963 Leiter der Entwicklungsabteilung, 1963-1965 der Abteilung für Handels- und Entwicklungspolitik, 1965-1973 Botschafter und Leiter der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland bei EWG und EURATOM in Brüssel, 1973-1975 Staatssekretär im AA.

GND:1029968896 {{ Sachs, Hans-Georg Sachs }}

Extras (Fußzeile):