6.49 (z1961z): Schelling, Friedrich Wilhelm von

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Schelling, Friedrich Wilhelm von

Friedrich Wilhelm von Schelling (1906-2001)

1931-1945 Reichsbank, dort 1931-1939 hauptsächlich Mitwirkung bei der Abwicklung der deutschen Auslandsschulden, seit 1943 Vortragender Direktor beim Reichsbankdirektorium, 1945-1946 Custodian britischer und amerikanischer Banken in Berlin, 1946-1948 Leiter der Rechtsabteilung der Reichsbankleitstelle Hamburg und Reichsbanktreuhänder der britischen Zone, 1948-1949 Mitglied der Kommission zur Ausarbeitung des Wertpapierbereinigungsgesetzes, 1948-1957 Bank deutscher Länder, dort Leiter der Abteilung Recht und Währung, 1951-1953 Mitglied der Deutschen Delegation für Auslandsschulden bei der Londoner Schuldenverwaltung, 1957-1974 Präsident der Landeszentralbank in Hamburg.

GND:140546448 {{ Schelling, Friedrich Wilhelm von }}

Extras (Fußzeile):