6.56 (z1961z): Scheringer, Richard

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Scheringer, Richard

Richard Scheringer (1904-1986)

Seit 1924 Offizier der Reichswehr, 1930 und 1932 Verurteilung zu Festungshaft wegen Vorbereitung zum Hochverrat, seit 1931 Mitglied der KPD, seit 1934 Landwirt, 1939-1942 und 1944-1945 Kriegsdienst, 1946 MdL Bayern, Mitglied im Vorstand der KPD, 1956 1. Sekretär der KPD-Landesleitung Bayern, 1956 Verurteilung vom Bundesgerichtshof wegen Vorbereitung eines hochverräterischen Unternehmens zu zwei Jahren Gefängnis, 1958 Aussetzung des Strafvollzugs auf Bewährung, 1961 (Sept.) Widerruf der Strafvollzugsaussetzung, 1962 begnadigt, nach 1968 in der DKP, dort Vorstandsmitglied.

GND:118607251 {{ Scheringer, Richard }}

Extras (Fußzeile):