2.67.6 (k1956k): 2. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Personalien

Das Kabinett erhebt gegen die Ernennung des Ministerialrats z.Wv. Weirauch 13 zum Ministerialrat keine Bedenken.

13

Lothar Weirauch (geb. 1908). 1937-1940 Schlesische Provinzialverwaltung Breslau, 1940-1945 abgeordnet zur Regierung des Generalgouvernements in Krakau (1945 Ministerialrat); 1950-1954 Bundesgeschäftsführer der FDP, 1956-1964 BMVtg (1956 Ministerialrat, später Ministerialdirigent), 1964-1973 BMG bzw. (ab 1969) BMB (Ministerialdirektor, Leiter der Abteilung Z, ab 1966 der Abteilung I). - Vorlage des BMVtg [o. Dat.] in B 134/4222.

Extras (Fußzeile):