2.10.10 (k1958k): E. Gefahr des Abhörens durch sowjetische Spione

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[E. Gefahr des Abhörens durch sowjetische Spione]

Außerhalb der Tagesordnung warnt der Bundeskanzler aus einem gegebenen Anlaß vor der sowjetischen Spionage und ihren Bemühungen, in Räumen und bei Ferngesprächen abzuhören 33.

33

Unterlagen hierzu nicht ermittelt.

Extras (Fußzeile):