2.33.6 (k1958k): B. Freihandelszone

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Freihandelszone

Der Bundeskanzler gibt bekannt, daß der österreichische Bundeskanzler Raab 27 ihn in einem Schreiben gebeten habe, sich dafür einzusetzen, daß der Gemeinsame Markt und die Freihandelszone möglichst zum gleichen Zeitpunkt anlaufen. Der Bundeskanzler stellt fest, daß dies auch das Bestreben der Bundesregierung ist 28.

27

Julius Raab (1891-1964). 1927-1934 und 1945-1961 Mitglied des österreichischen Nationalrats (Christlichsoziale Partei, ab 1945 ÖVP), 1934 Gründer des Gewerbebundes, Februar-März 1938 Minister für Handel und Verkehr, 1945 Mitbegründer der ÖVP, April-Dezember 1945 Staatssekretär des Ministeriums für Bauten und Wiederaufbau, 1952-1960 Bundesobmann der ÖVP, 1953-1961 Bundeskanzler, 1963 unterlegener Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten.

28

Zu den Verhandlungen über die Errichtung einer Freihandelszone für die Staaten der OEEC siehe 170. Sitzung am 6. Febr. 1957 TOP 4 (Kabinettsprotokolle 1957, S. 133 f.). - Schreiben von Bundeskanzler Raab an Adenauer vom 17. Okt. 1958 in StBKAH III/6 und AA B 130, Bd. 3263, auszugsweise veröffentlicht in Adenauer, Briefe, S. 454, dort auch Antwortschreiben Adenauers vom 7. Nov. 1958, S. 171 f. - In dem Schreiben hatte sich Raab besorgt über die ablehnende Haltung Frankreichs gegenüber den Verhandlungen zur Errichtung einer Freihandelszone geäußert, vor einer Aufspaltung der Märkte gewarnt und auf die Gefahren für die wirtschaftiche Einheit Europas, von denen Österreich besonders betroffen sein würde, hingewiesen. Er hatte daher darauf gedrängt, gleichzeitig mit der zum 1. Jan. 1959 vorgesehenen Zollsenkung innerhalb der Staaten der EWG auch für die OEEC-Staaten Zollsenkungen in gleichem Umfang durchzuführen. - Zur Freihandelszone Fortgang 48. Sitzung am 19. Dez. 1958 TOP F.

Extras (Fußzeile):