2.44.10 (k1958k): 3. Auswahl einer maßgebenden Arbeitnehmerorganisation für die Besetzung eines saarländischen Arbeitnehmersitzes im Beratenden Ausschuß bei der Hohen Behörde der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, BMWi

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. Auswahl einer maßgebenden Arbeitnehmerorganisation für die Besetzung eines saarländischen Arbeitnehmersitzes im Beratenden Ausschuß bei der Hohen Behörde der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl, BMWi

Der Bundesminister für Wirtschaft nimmt Bezug auf seine Vorlage vom 10. November 1958 und bittet um Entscheidung, ob als vorschlagsberechtigte Organisation die freien oder die christlichen Gewerkschaften benannt werden sollen 30.

30

Siehe 46. Sitzung am 8. Dez. 1958 TOP 3.

Nach kurzer Aussprache beschließt das Kabinett mit Mehrheit, die christlichen Gewerkschaften des Saarlandes zu benennen 31.

31

Fortgang 128. Sitzung am 9. Nov. 1960 TOP 2 (B 136/36123).

Extras (Fußzeile):