2.6.4 (k1958k): 3. Entwurf eines Gesetzes zu dem Siebenten Protokoll vom 19. Februar 1957 über zusätzliche Zugeständnisse zum Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen (Bundesrepublik Deutschland und Österreich), AA

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

3. Entwurf eines Gesetzes zu dem Siebenten Protokoll vom 19. Februar 6 1957 über zusätzliche Zugeständnisse zum Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommen (Bundesrepublik Deutschland und Österreich), AA

6

Korrigiert aus „Januar".

Die Kabinettvorlage des Bundesministers des Auswärtigen vom 29.1.1958 wird vom Kabinett ohne Aussprache beschlossen 7.

7

Vorlage des AA vom 29. Jan. 1958 in AA B 56 (Ref. 404), Bd. 100 und B 136/1284. - In dem Protokoll zur Abänderung des Allgemeinen Zoll- und Handelsabkommens (GATT) war von Österreich gegenüber der Bundesrepublik ein Zollzugeständnis für Akkordeons und Mundharmonikas eingeräumt worden. - BR-Drs. 234/58, BT-Drs. 606. - Gesetz vom 15. Mai 1959 (BGBl. II 539).

Extras (Fußzeile):