2.45.13 (k1960k): D. Anrufe im Bundeskanzleramt während der Kabinettssitzungen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 13. 1960Flugblatt des BeamtenbundesAm 16. August 1960 werden in Berlin neue Warenlisten und Vereinbarungen für den innerdeutschen Handel unterzeichnet Broschüre zur LebensmittelbevorratungSchreiben Adenauers betr. Salzgitter-Konzern

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Anrufe im Bundeskanzleramt während der Kabinettssitzungen

Der Bundeskanzler erklärt, daß die Ressorts während der Kabinettssitzungen häufig in seinem Vorzimmer anriefen, um Mitteilungen an die Kabinettsmitglieder durchzugeben. Er werde einen besonderen Telefondienst für derartige Anrufe einrichten lassen, damit sein Vorzimmer die übrigen Arbeiten ungestört erledigen könne 30.

30

Vgl. hierzu das Schreiben Globkes an die Bundesminister vom 24. Nov. 1960 in B 136/4782.

Extras (Fußzeile):