2.10.5 (k1966k): 2. Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

2. Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Das Kabinett stimmt dem Vorschlag zur Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung gemäß Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 2.3.1966 - AB - 14004 - 535/66 II geh. - zu 13.

13

Vorgesehen war die Umwandlung des Konsulats der Bundesrepublik Deutschland in Georgetown (Britisch-Guyana) in eine Botschaft und deren Besetzung mit dem derzeitigen dortigen Konsul I. Klasse Dr. Ernst-Michael Jovy. Vgl. das Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 2. März 1966 in B 136/4644. - Fortgang 54. Sitzung am 17. Nov. 1966 TOP 2.

Extras (Fußzeile):