2.6.5 (k1966k): 1. Personalien

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 19. 1966Mende besichtigt die Berliner MauerMünchen wird Austragungsort für die Olympischen Spiele 1972Die Autobahnbrücke über die Saale wird für den Verkehr freigegebenCDU/CSU und SPD nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

1. Personalien

Das Kabinett nimmt von den Ernennungsvorschlägen gemäß Anlage 1 zu Punkt 1 der Tagesordnung zustimmend Kenntnis 13.

13

Auf Vorschlag des BMVtg sollten Gerd Niepold zum Generalmajor, Dr. Eberhard Daerr zum Generalarzt und zwei Oberste ernannt werden.

Dem Vorschlag des Bundesministers des Auswärtigen für die Besetzung der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland beim Heiligen Stuhl mit Ministerialdirektor Dr. Dieter Sattler wird zugestimmt. Hinsichtlich der Handhabung der Besetzung dieses Botschafterpostens macht Bundesminister Dr. Schröder grundsätzliche Ausführungen 14.

14

Vgl. das Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramts vom 8. Febr. 1966 in B 136/4644.

(Der Bundeskanzler übernimmt wieder den Vorsitz.)

Extras (Fußzeile):