1.10.13 (k1973k): B. Sporthilfemarken

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Sporthilfemarken

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(11.14 Uhr)

BM Ehmke erläutert sein Vorhaben, der Stiftung Deutsche Sporthilfe mitzuteilen, daß er nicht beabsichtige, anstelle der am 30.11.1972 ausgelaufenen Olympiamarken-Serien neue Sporthilfe-Zuschlagsmarken herauszugeben.

Nach eingehender Diskussion, an der sich der Bundeskanzler, die Bundesminister Genscher, Leber, Lauritzen, Eppler, Ehmke, Friderichs, Frau Focke, von Dohnanyi, Vogel, Maihofer, Ertl sowie Parl. Staatssekretär Porzner beteiligen, bittet das Kabinett BM Ehmke um eine Kabinettvorlage, in der für die Zeit ab 1. Januar 1974 die Gesamtproblematik der Zuschlagsmarken und die Bedürfnisse aller Antragsteller einschließlich der Sporthilfe dargestellt sind.

Extras (Fußzeile):