1.16.11 (k1973k): B. Berichterstattung über die Sitzung des Finanzplanungsrates

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[B.] Berichterstattung über die Sitzung des Finanzplanungsrates

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.38 Uhr)

BM Schmidt berichtet über das Ergebnis der Sitzung des Finanzplanungsrates am 29. März 1973 und bittet das Kabinett, die zuständigen Bundesminister zu beauftragen, entsprechend den Empfehlungen des Finanzplanungsrates im Rahmen ihrer Aufgabenbereiche zu verfahren. Nach einer Aussprache, an der sich der Bundeskanzler, die BM Ehmke, Ertl, Friderichs und Schmidt sowie PSt Herold beteiligen, soll die Beschlußfassung auf der Grundlage einer einzubringenden Vorlage in der nächsten Kabinettsitzung erfolgen.

Der Bundeskanzler weist darauf hin, daß derartige Berichterstattungen Bestandteile der ordentlichen Tagungsordnung sein und nur ausnahmsweise außerhalb der Tagesordnung behandelt werden sollten.

Extras (Fußzeile):