1.16.9 (k1973k): 6. Bestellung von Verwaltungsratsmitgliedern der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Bestellung von Verwaltungsratsmitgliedern der Kreditanstalt für Wiederaufbau

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.05 Uhr)

Das Kabinett stimmt der Vorlage des BMF vom 2. April 1973 mit der Maßgabe zu, daß als Vertreter der Sparkassen nicht Herr Dr. Wilhelm Hankel, sondern Herr Karl Theodor Jacob in den Verwaltungsrat der Kreditanstalt für Wiederaufbau berufen wird.

In diesem Zusammenhang führt das Kabinett eine Aussprache über organisatorische Probleme im staatlichen Bankenbereich. Es besteht Einvernehmen, daß nach Ablauf der Amtszeit des derzeitigen Vorsitzenden des Verwaltungsrates der KW der Vorsitz vom Bundesminister der Finanzen übernommen werden sollte. BM Schmidt wird dem Kabinett zu gegebener Zeit einen Gesetzentwurf zur Änderung des KW-Gesetzes vorlegen.

Extras (Fußzeile):