1.21.9 (k1973k): 7. Außenpolitische Fragen

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

7. Außenpolitische Fragen

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(12.00 Uhr)

BM Scheel berichtet über Inhalt und Abschluß der Verhandlungen mit der CSSR. Er sagt zu, allen Kabinettsmitgliedern noch vor Pfingsten einen Vermerk zu diesem Themenkreis zukommen zu lassen.

Der Bundeskanzler bittet BM Scheel, St Frank den Dank des Kabinetts für das erzielte Verhandlungsergebnis auszusprechen.

BM Scheel berichtet sodann über seine Reise in den Nahen Osten. Das Kabinett nimmt Kenntnis.

Der Bundeskanzler berichtet über den Besuch des Generalsekretärs der KPdSU, Breschnew. Das Kabinett nimmt von dem Ergebnis der Gespräche mit Befriedigung Kenntnis. Des weiteren geht der Bundeskanzler kurz auf seine Gespräche mit dem dänischen Ministerpräsidenten und dem englischen Premierminister ein. Er weist ferner auf die politische Bedeutung des Besuchs des norwegischen Königs in der Bundesrepublik hin.

Der Bundeskanzler erklärt, daß er für seine Kontakte mit den Regierungschefs der Gemeinschaftsländer in Zukunft einen unprotokollarischen Arbeitsstil pflegen möchte.

Extras (Fußzeile):