1.31.8 (k1973k): D. Stand der Verhandlungen mit der CSSR

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Stand der Verhandlungen mit der CSSR

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.23 Uhr)

St Frank unterrichtet das Kabinett über seine Verhandlungen mit dem tschechoslowakischen Delegationsführer Goetz. An der eingehenden Aussprache beteiligen sich neben dem Bundeskanzler insbesondere die BM Bahr, Genscher und Prof. Maihofer sowie die St Frank und Grabert. Der Bundeskanzler beschließt diese Zwischenerörterung mit der Bitte an BM Scheel, in der nächsten Kabinettsitzung über das Ergebnis der deutsch-tschechoslowakischen Verhandlungen vom 20. August sowie über das sich daraus ergebende weitere Verfahren zu berichten.

Extras (Fußzeile):