1.40 (k1973k): 36. Kabinettssitzung am 24. Oktober 1973

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

36. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 24. Oktober 1973

Teilnehmer: Brandt, Scheel (ab 9.12 Uhr), Jahn, Friderichs, Ertl, Arendt, Leber, Focke, Lauritzen (ab 9.10 Uhr), Franke, Ehmke (ab 10.30 Uhr), Eppler (ab 9.10 Uhr), Bahr, Maihofer, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Grabert (Bundeskanzleramt), von Wechmar (BPA), Grünewald (BPA), Ravens (Bundeskanzleramt; bis 9.30 Uhr), Apel (AA), Jung (BMI), Haack (BMBau), Gaus (Bundeskanzleramt), Pöhl (BMF), Haunschild (BMFT), Jochimsen (BMBW), Lahnstein (Bundeskanzleramt; bis 9.24 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt; ab 9.22 Uhr). Protokoll: Schede.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 10.31 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Sozialbericht 1973.

4.

Europafragen.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Kabinettsitzungen im Monat November 1973.

[B.]

Zusammenarbeit mit Südafrika bei der Urananreicherung.

[C.]

Lage im Nahen Osten.

[D.]

Besuch des Bundesministers des Auswärtigen in Polen.

[E.]

Teilnahme von Mitgliedern der Bundesregierung am Empfang des sowjetischen Botschafters anläßlich des 56. Jahrestages der Oktoberrevolution.

[F.]

Stand der Gespräche mit Island über die Fischereigrenzen.

Extras (Fußzeile):