1.44 (k1973k): Sondersitzung am 15. November 1973

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Sondersitzung
am Donnerstag, dem 15. November 1973

Teilnehmer: Brandt, Scheel (bis 15.30 Uhr und ab 16.10 Uhr), Genscher (bis 16.15 Uhr und ab 16.50 Uhr), Jahn, Schmidt, Friderichs (bis 15.30 Uhr und von 17.00 Uhr bis 17.10 Uhr), Ertl, Arendt (bis 13.00 Uhr), Leber, Focke (bis 18.45 Uhr), Lauritzen, Vogel (bis 16.00 Uhr), Franke, Ehmke, von Dohnanyi, Bahr, Maihofer, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Grabert (Bundeskanzleramt), von Wechmar (BPA), Grünewald (BPA), Ravens (Bundeskanzleramt), Apel (AA), Grüner (BMWi; von 14.30 Uhr bis 15.15 Uhr), Zander (BMBW; von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr), Matthöfer (BMZ), Schlecht (BMWi; bis 14.30 Uhr und ab 15.15 Uhr), Klasen (Präsident der Deutschen Bundesbank; ab 9.13 Uhr), Sanne (Bundeskanzleramt; bis 10.50 Uhr), Lahnstein (Bundeskanzleramt; bis 16.45 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt; ab 10.50 Uhr), Schilling (Bundeskanzleramt). Protokoll: Thiele, Schede.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 19.00 Uhr

Ort: Schloß Gymnich

Tagesordnung:

1.

Personalien.

2.

Europapolitik.

3.

Bündnispolitik.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Neuordnung der deutschen Mineralölgruppe.

[B.]

Markierungspunkte für die berufliche Bildung.

[C.]

Energieversorgung in der Bundesrepublik.

Beginn: 9.10 Uhr

Extras (Fußzeile):