1.48 (k1973k): 43. Kabinettssitzung am 12. Dezember 1973

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

43. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 12. Dezember 1973

Teilnehmer: Lauritzen (Vorsitz), Genscher, Jahn (bis 11.42 Uhr), Ertl (ab 9.15 Uhr), Arendt, Leber, Vogel, Franke, Ehmke, von Dohnanyi, Eppler, Bahr, Maihofer, Spangenberg (Bundespräsidialamt), Grabert (Bundeskanzleramt), Burger (BPA), Grünewald (BPA), Moersch (AA), Apel (AA), Bayerl (BMJ; ab 11.55 Uhr), Hermsdorf (BMF; von 9.10 Uhr bis 12.20 Uhr), Schlecht (BMWi), Wolters (BMJFG), Wittrock (BMV), Gscheidle (BMP), Schäfer (Präsident des Bundesrechnungshofes; bis 11.32 Uhr), Brodeßer (Bundeskanzleramt; zeitweise), Lahnstein (Bundeskanzleramt), Müller (Bundeskanzleramt; bis 12.33 Uhr), Wilke (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt; zeitweise), Clemenz (BMI; von 9.48 Uhr bis 11.32 Uhr), Berwinkel (BPA), Tegtmeier (Bundeskanzleramt; bis 12.33 Uhr). Protokoll: Koch.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.40 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Bericht zur Energielage.

4.

Ausgleich gemeinwirtschaftlicher Lasten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV); hier: Entwürfe von Novellen zum Personenbeförderungsgesetz und zum Allgemeinen Eisenbahngesetz.

5.

Bericht nach § 35 des Bundesausbildungsförderungsgesetzes.

6.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Vereinheitlichung und Neuregelung des Besoldungsrechts in Bund und Ländern (2. BesVNG).

7.

Europafragen.

8.

Tätigkeitsbericht der Bundesregierung über das erste Jahr der 7. Legislaturperiode.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Kabinettbeschlüsse im Umlaufverfahren.

[B.]

Nominierung eines Kandidaten für die Position des Generalsekretärs des Europarates.

[C.]

Bericht über die deutsch-polnischen Gespräche am 6./7. Dez. 1973 in Bonn.

[D.]

Ergebnisse der NATO-Ratssitzung am 10./11. Dez. 1973 in Brüssel.

[E.]

Deutsche Beteiligung am Transport der VN-Friedenstruppe Nahost.

[F.]

Härteausgleich für Mieterhöhungen auf Grund von Zinsanpassungen bei zinsvariablen Wohnungsbauhypotheken.

[G.]

60. Geburtstag des Bundeskanzlers am 18. Dez. 1973.

Extras (Fußzeile):