1.2 (k1975k): 94. Kabinettssitzung am 15. Januar 1975

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

94. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 15. Januar 1975

Teilnehmer: Schmidt, Genscher, Maihofer, Vogel (bis 9.30 Uhr und ab 9.45 Uhr), Friderichs, Ertl, Arendt, Leber (ab 9.20 Uhr), Focke, Gscheidle, Franke (bis 12.15 Uhr und ab 12.25 Uhr), Matthöfer, Rohde (von 9.45 Uhr bis 12.00 Uhr), Bahr, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA; bis 12.15 Uhr und ab 12.25 Uhr), Grünewald (BPA; bis 10.05 Uhr und ab 10.25 Uhr), Schlei (Bundeskanzleramt), Haack (BMBau), Glotz (BMBW; bis 9.45 Uhr), Hiehle (BMF), Sanne (Bundeskanzleramt; zeitweise), Hiß (Bundeskanzleramt; bis 10.15 Uhr und ab 10.25 Uhr), Müller (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt; zeitweise), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: Feiter.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.45 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Bestandsaufnahme der Gemeinsamen Agrarpolitik.

4.

Bericht Bundesminister Ertl über die Preisverhandlungen in Brüssel.

5.

Europafragen

a)

Entfällt.

b)

Internationale Währungsgespräche

c)

Deutsche Haltung zum Cheysson-Fonds.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Zeitplan zur Vorbereitung des Regierungsentwurfs eines Berufsbildungsgesetzes.

[B.]

Aktienerwerb durch Ölproduzenten-Länder

a)

Erwerb von 29% des Daimler-Benz Kapitals durch die Deutsche Bank

b)

Allgemeine Aspekte zum Aktienerwerb durch die Erdölproduzenten-Länder.

[C.]

Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Kuba.

[D.]

Kenntnisnahme von Umlaufbeschlüssen des Monats Dezember 1974.

[E.]

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst.

[F.]

Erhöhung der Schülertarife.

Extras (Fußzeile):