1.3.10 (k1975k): F. Terminplan und Verfahren bei der Neufassung des Berufsbildungsgesetzes

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Terminplan und Verfahren bei der Neufassung des Berufsbildungsgesetzes

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.50 Uhr)

Nach Vortrag von BM Rohde bittet ihn das Kabinett sicherzustellen, daß die erste Lesung im Bundestag noch vor der Sommerpause stattfinden kann. Der Bundeskanzler erklärt, er werde die BM Rohde, Maihofer, Apel, Friderichs, Ertl, Arendt, Leber, Focke und Gscheidle in Kürze zu einem Gespräch einladen, um eine abschließende konzeptionelle Einigung über die Neufassung des Berufsbildungsgesetzes auf der Grundlage des vom BMBW ad personam versandten Referentenentwurfs zu erzielen. Das Gespräch soll sich auch mit der Antwort des Bundeskanzlers auf den Brief der Spitzenverbände zur beruflichen Bildung befassen.

Extras (Fußzeile):