1.42 (k1975k): 129. Kabinettssitzung am 17. September 1975

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

129. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 17. September 1975

Teilnehmer: Schmidt, Genscher, Maihofer, Apel, Friderichs, Ertl, Arendt, Leber, Focke, Ravens, Franke, Matthöfer, Rohde, Bahr, Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA; bis 15.25 Uhr), Grünewald (BPA; bis 15.25 Uhr), Wischnewski (AA; bis 14.47 Uhr), Schlei (Bundeskanzleramt), de With (BMJ), Offergeld (BMF; ab 14.50 Uhr), Jung (BMV und BMP), Hiehle (BMF; bis 14.46 Uhr), Hiß (Bundeskanzleramt), Marx (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Rang (Bundeskanzleramt). Protokoll: von Peter.

Beginn: 13.30 Uhr

Ende: 15.35 Uhr

Ort: Bundeshaus

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Gesetz zur Förderung von Wohnungseigentum und Wohnbesitz im sozialen Wohnungsbau.

4.

Entwurf eines Gesetzes zu

-

dem AKP-EWG-Abkommen von Lomé,

-

dem Abkommen über die Waren, die unter die Zuständigkeit der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl fallen,

vom 28. Febr. 1975 und

-

dem Internen Abkommen über die zur Durchführung des AKP-EWG-Abkommens von Lomé zu treffenden Maßnahmen und die dabei anzuwendenden Verfahren,

-

Internen Abkommen über die Finanzierung und Verwaltung der Hilfe der Gemeinschaft

vom 11. Juli 1975.

5.

Europafragen; hier:

a)

Außenministertreffen im Rahmen der EPZ vom 11./12. Sept. 1975

b)

EG-Ratstagung (Außenminister) vom 15./16. Sept. 1975

c)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 22. Sept. 1975

d)

EG-Ratstagung (Budgetminister) am 22. Sept. 1975 .

6.

Abschluß einer Bund-Länder-Rahmenvereinbarung „Forschungsförderung" gemäß Art. 91 b GG.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Öffentliche Erklärungen der Chefs der Nachrichtendienste.

[B.]

Verhandlungen über Aufnahme diplomatischer Beziehungen zu Nordvietnam.

[C.]

Steuerliche Probleme der Rundfunkanstalten.

Extras (Fußzeile):