1.47.6 (k1975k): 6. Neuordnung des Arzneimittelmarktes

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

6. Neuordnung des Arzneimittelmarktes

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(13.30 Uhr)

BM Friderichs trägt vor. Nach einer Aussprache beschließt das Kabinett gemäß Kabinettvorlage des BMWi vom 8. Oktober 1975. Hierbei besteht Einigkeit darüber, daß die beim Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit einzurichtende Sachverständigenkommission ihre Arbeit erst nach dem 1. Januar 1977 aufnehmen soll. BM Ertl weist auf die Notwendigkeit hin, daß der Kommission auch ein Sachverständiger für Veterinärmedizin angehören muß. In diesem Zusammenhang kündigt der Bundeskanzler an, daß er demnächst zu einem Ministergespräch unter Teilnahme von Experten über das Thema der Kostensituation im Gesundheitswesen einladen werde. Dieses Gespräch solle zugleich der Vorbereitung der laut Kabinettbeschluß vom 26. August 1975 vorgesehenen Erörterung dieses Themas im Kabinett dienen.

Extras (Fußzeile):