1.50.12 (k1975k): C. Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage der künstlerischen und publizistischen Berufe

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[C.] Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage der künstlerischen und publizistischen Berufe

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(22.08 Uhr)

BM Maihofer und BM Arendt tragen anhand ihrer als Anlage beigefügten Tischvorlage vom 3. November 1975 vor. StS Hiehle weist darauf hin, daß die angesprochenen Maßnahmen etwa 60 Mio. DM Kosten für die Sozialversicherung verursachen und zu Steuerausfällen von etwa 30 Mio. DM führen würden. Der Bundeskanzler betont die Wichtigkeit des Vorhabens im Verhältnis zur Größenordnung der möglichen finanziellen Auswirkungen. Das Kabinett beschließt entsprechend der Tischvorlage mit der Maßgabe, daß in der Liste der Maßnahmen die Nummer 3, der mit „sowie ..." beginnende Teil der Nummer 6 und die Nummer 10 zu streichen sind.

Extras (Fußzeile):