1.52 (k1975k): 138. Kabinettssitzung am 18. November 1975

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

138. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 18. November 1975

Teilnehmer: Schmidt, Maihofer, Apel, Ertl, Leber, Focke, Gscheidle, Ravens (ab 10.18 Uhr), Matthöfer, Rohde (bis 11.50 Uhr), Bahr (bis 11.55 Uhr), Frank (Bundespräsidialamt), Schüler (Bundeskanzleramt), Bölling (BPA), Grünewald (BPA), Wischnewski (AA), Schlei (Bundeskanzleramt), de With (BMJ), Glotz (BMBW; ab 11.30 Uhr), Brück (BMZ; ab 11.53 Uhr), Rohwedder (BMWi), Eicher (BMA), Abreß (BMBau; bis 10.20 Uhr), Morgenstern (BMB), Hiß (Bundeskanzleramt; bis 11.45 Uhr), Marx (Bundeskanzleramt), Leister (Bundeskanzleramt), Loeck (Bundeskanzleramt; bis 11.50 Uhr), Kraus (Bundeskanzleramt). Protokoll: Michels.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 12.20 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Bundestag und Bundesrat.

2.

Personalien.

3.

Deutsches Branntweinmonopol.

4.

a)

Entwurf eines Gesetzes zu dem Übereinkommen Nr. 140 der Internationalen Arbeitsorganisation vom 24. Juni 1974 über den bezahlten Bildungsurlaub

b)

Entwurf einer Stellungnahme der Bundesregierung zu der ergänzenden Empfehlung 148 betreffend den bezahlten Bildungsurlaub.

5.

Gesamtprogramm Luftfahrtforschung und -technologie 1975-1978 der Bundesregierung.

6.

Europafragen; hier:

a)

EG-Ratstagung (Wirtschafts- und Finanzminister) am 17. Nov. 1975

eventuell:

b)

EG-Ratstagung (Außen- und Agrarminister) am 25. Nov. 1975.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Bericht über das Treffen der Präsidenten und der Regierungschefs der wichtigsten Industrieländer in Rambouillet.

[B.]

Kenntnisnahme von Umlaufbeschlüssen des Monats Oktober 1975.

[C.]

Bericht über die regionale Verwaltungskonferenz UIT für den Lang- und Mittelwellenbereich.

[D.]

Neuorganisation der Bildungsberatung.

[E.]

Abschluß einer Bund-Länder-Rahmenvereinbarung „Forschungsförderung" nach Art. 91 b GG.

[F.]

Frage der Dienstzeitregelung zwischen Weihnachten und Silvester 1975.

Extras (Fußzeile):