1.11 (k1983k): 2. Kabinettssitzung am 20. April 1983

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

2. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 20. April 1983

Teilnehmer: Kohl, Genscher, Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Kiechle (bis 10.56 Uhr), Windelen, Blüm, Wörner, Geißler, Dollinger, Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms, Warnke, Neusel (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Stolze (BPA), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Grüner (BMWi), Ackermann (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Burr (Bundeskanzleramt), von Richthofen (Bundeskanzleramt; ab 11.35 Uhr). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.05 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Vorbereitung der Regierungserklärung.

2.

Zeitplan für Bundeshaushalt 1984 und Begleitgesetze.

3.

Bundesrat.

4.

Personalien

5.

Gegenseitige Vertretung der Bundesminister.

6.

Bestellung des deutschen Gouverneurs in der Afrikanischen Entwicklungsbank.

7.

Bericht über die Agrarpreisverhandlungen 1983/84.

8.

Internationale Lage.

9.

Verschiedenes.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Ergänzender Briefwechsel zum Chlorid-Übereinkommen.

Extras (Fußzeile):