1.15 (k1983k): 6. Kabinettssitzung am 14. Juni 1983

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

6. Kabinettssitzung
am Dienstag, dem 14. Juni 1983

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 20.34 Uhr), Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Graf Lambsdorff, Kiechle, Windelen, Blüm, Wörner (bis 20.06 Uhr und ab 20.19 Uhr), Geißler (bis 19.34 Uhr), Dollinger (bis 21.10 Uhr und ab 21.18 Uhr), Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 18.30 Uhr und ab 18.41 Uhr), Warnke, Neusel (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA; mit Unterbrechungen), Sudhoff (BPA; bis 19.30 Uhr), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Karwatzki (BMJFG; ab 20.08 Uhr), Lautenschlager (AA; bis 19.40 Uhr), Tietmeyer (BMF), von Würzen (BMWi; ab 20.06 Uhr), Schlecht (BMWi; bis 21.01 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Burr (Bundeskanzleramt), Thiele (Bundeskanzleramt; bis 19.40 Uhr), Vogel (BMWi; bis 21.01 Uhr), Zeller (Bundeskanzleramt; bis 19.40 Uhr). Protokoll: Lischka.

Beginn: 18.00 Uhr

Ende: 21.56 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Vorbereitung des Europäischen Rates am 17./19. Juni 1983 in Stuttgart.

2.

Entwurf eines Gesetzes zum Schutz der Kulturpflanzen (Pflanzenschutzgesetz-PfSchG).

3.

Beschluß des Bundesrates vom 29. April 1983 zur Dreizehnten Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Verordnung über Großfeuerungsanlagen) - 13. BImSchV -.

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Gesetzes zur Entlastung der Gerichte in der Verwaltungs- und Finanzgerichtsbarkeit sowie zur Änderung der Verwaltungsgerichtsordnung - Drucksache 477/82 (Beschluß) -; hier: Entwurf einer Stellungnahme der Bundesregierung zu dem Gesetzentwurf des Bundesrates.

5.

Öffentliche Hilfen für die Umstrukturierung der Stahlindustrie.

6.

Raumordnungsbericht 1982 der Bundesregierung.

7.

Konzept zur Koordinierung der Forschung zum Thema „Waldschäden".

8.

Bundestag.

9.

Personalien.

10.

Verschiedenes.

11.

Internationale Lage.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Belastungen im Transitverkehr mit Berlin und im Reiseverkehr in die DDR.

Beginn der Kabinettsitzung: 18.16 Uhr.

Extras (Fußzeile):