1.20 (k1983k): 1. Kabinettbesprechung am 3. August 1983

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

1. Kabinettbesprechung
am Mittwoch, dem 3. August 1983

Teilnehmer: Stoltenberg (Vorsitz), Engelhard, Blüm, Riesenhuber, Wilms, Döring (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Boenisch (BPA), Spranger (BMI), von Geldern (BML), Hennig (BMB), Würzbach (BMVg), Karwatzki (BMJFG), Rawe (BMP), Jahn (BMBau), von Staden (AA), Schlecht (BMWi), Bayer (BMV), Lengl (BMZ), Ackermann (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.15 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Entwurf eines Ersten Gesetzes zur Änderung des Bundeswaldgesetzes (Einfügung einer Bestimmung zur Durchführung einer Bundeswaldinventur).

2.

Entwurf einer Änderungsverordnung 1983 zur Ersten bis Dritten Durchführungsverordnung zum Bundesentschädigungsgesetz (BEG).

3.

Bericht des Bundesministers für Verkehr über den Stand der Verhandlungen über ein neues Luftverkehrsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika.

4.

Bericht über die konjunkturelle Lage und Entwicklung im Bereich der Bau- und Wohnungswirtschaft.

5.

Internationale Lage.

6.

Unterrichtung über Personalien im Rahmen der „Richtlinien".

7.

Verschiedenes.

Beginn der Kabinettsitzung 1: 9.35 Uhr.

1

So in der Textvorlage.

Extras (Fußzeile):