1.22 (k1983k): 11. Kabinettssitzung am 24. August 1983

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

11. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 24. August 1983

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 10.19 Uhr und ab 10.29 Uhr), Engelhard, Stoltenberg, Graf Lambsdorff, Windelen, Blüm, Geißler (bis 10.32 Uhr, von 10.46 Uhr bis 11.01 Uhr und ab 11.25 Uhr), Dollinger, Schwarz-Schilling (bis 11.30 Uhr und ab 11.41 Uhr), Schneider, Neusel (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt; bis 11.24 Uhr), Sudhoff (BPA), Jenninger (Bundeskanzleramt), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Möllemann (AA; bis 11.30 Uhr), Lorenz (Bundeskanzleramt), Spranger (BMI), Gallus (BML), Würzbach (BMVg), Pfeifer (BMBW), Köhler (BMZ), Tietmeyer (BMF; ab 11.04 Uhr), Haunschild (BMFT; bis 11.26 Uhr und ab 11.37 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Gundelach (Bundeskanzleramt). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 12.33 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Entwurf eines Gesetzes zu dem Übereinkommen vom 29. März 1982 über die Errichtung einer Europäischen Stiftung.

2.

Entwurf eines Gesetzes zur Durchführung der Vierten Richtlinie des Rates der Europäischen Gemeinschaften zur Koordinierung des Gesellschaftsrechts (Bilanzrichtlinie-Gesetz); hier: Entwurf der Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates (BR-Drucks. 257/83 - Beschluß -).

3.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundeszentralregistergesetzes (2. BZRÄndG); hier: Entwurf der Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates (BR-Drucks. 149/83 - Beschluß -).

4.

Entwurf eines Zweiten Gesetzes zur Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität (2. WiKG); hier: Entwurf der Gegenäußerung der Bundesregierung zu der Stellungnahme des Bundesrates (BR-Drucks. 150/82 - Beschluß -).

5.

Technische Fragestellung im Bereich des Fernmelde- und Kommunikationswesens.

6.

Entsorgung der Kernkraftwerke und anderer kerntechnischer Einrichtungen; hier: Bericht der Bundesregierung an den Deutschen Bundestag.

7.

Bericht über die Verbesserung des Verkehrsflusses auf den Autobahnen.

8.

Personalien.

9.

Internationale Lage.

10.

Abgesetzt.

11.

Verschiedenes.

Außerhalb der Tagesordnung:

[A.]

Lage im deutschen Steinkohlenbergbau.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.37 Uhr.

Extras (Fußzeile):