1.27 (k1983k): 16. Kabinettssitzung am 12. Oktober 1983

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

16. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 12. Oktober 1983

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 11.24 Uhr und ab 11.35 Uhr), Engelhard (bis 11.41 Uhr und ab 11.47 Uhr), Graf Lambsdorff, Windelen, Blüm, Wörner, Geißler (ab 11.29 Uhr), Dollinger, Schneider, Riesenhuber, Wilms (bis 11.36 Uhr), Warnke, Döring (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt; bis 11.10 Uhr und ab 11.21 Uhr), Boenisch (BPA; bis 11.54 Uhr), Jenninger (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen), Vogel (Bundeskanzleramt), Mertes (AA), Lorenz (Bundeskanzleramt), Spranger (BMI), von Geldern (BML), Karwatzki (BMJFG; bis 11.29 Uhr), Rawe (BMP), Obert (BMF), Piazolo (BMBW; ab 11.36 Uhr), Ackermann (Bundeskanzleramt), Fischer (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt; mit Unterbrechungen). Protokoll: Lischka.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 11.59 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Erweiterung des Küstenmeeres der Bundesrepublik Deutschland in der Nordsee.

2.

a)

Entwurf eines Gesetzes über die Berufe in der Krankenpflege (Krankenpflegegesetz - KrPflG -)

b)

Entwurf eines Gesetzes über den Beruf der Hebamme und des Entbindungspflegers (Hebammengesetz - HebG -).

3.

Bundestag.

4.

Personalien.

5.

Internationale Lage.

6.

Verschiedenes.

Beginn der Kabinettsitzung: 9.35 Uhr.

Zu Beginn der Kabinettsitzung gratuliert der Bundeskanzler BM Dollinger, der am 10. Oktober 1983 sein 65. Lebensjahr vollendet hat, zum Geburtstag, würdigt seine bisherige Arbeit und überreicht ihm als Geschenk des Kabinetts einen Merian-Stich seiner Heimatstadt Neustadt/Aisch.

BM Dollinger dankt dem Bundeskanzler und den Kabinettmitgliedern.

Extras (Fußzeile):