1.32.12 (k1983k): 9. Verschiedenes (Fortsetzung)

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

9. Verschiedenes (Fortsetzung)

Zum vorliegenden Jahrgang der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wird ein editorischer Sachkommentar noch erstellt (siehe die Seiten „Start" und „Kabinett" dieser Online-Version).

(10.12 Uhr)

Kreditwünsche der DDR

Auf eine Frage von BM Stoltenberg unterrichtet BM Graf Lambsdorff das Kabinett über eine informelle Anfrage des Direktors einer Stahlhandelsfirma aus der DDR bei dem Leiter der Treuhandstelle für Industrie und Handel (TSI) nach Kreditmöglichkeiten für Stahlkäufe im Rahmen des innerdeutschen Handels. Der Leiter der TSI habe auf den üblichen Weg Ministerium für Außenhandel der DDR - TSI verwiesen. Eine offizielle Anfrage habe es jedoch bisher nicht gegeben. Der Bundeskanzler und StM Jenninger machen ergänzende Ausführungen.

Kokskohlenbeihilfe

BM Graf Lambsdorff unterrichtet das Kabinett über das Ergebnis der Verhandlungen mit der Kohle- und Stahlindustrie - unter Beteiligung von BMF und der Landesregierung von Nordrhein-Westfalen - über die Kokskohlenbeihilfe für 1983. Er hebt dabei hervor, daß dieses für beide Wirtschaftszweige akzeptable Ergebnis einvernehmlich und schnell erreicht worden sei.

Extras (Fußzeile):