1.4 (k1986k): 113. Kabinettssitzung am 29. Januar 1986

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Palais SchaumburgBandrücken der EditionÜberreichung des ersten Bandes an Bundeskanzler Helmut SchmidtDas Bundesarchiv, KoblenzKabinettssitzung 1956

Extras:

 

Text

113. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 29. Januar 1986

Teilnehmer: Kohl, Genscher (bis 17.31 Uhr), Zimmermann, Engelhard, Stoltenberg, Bangemann, Blüm, Wörner, Süssmuth, Schwarz-Schilling, Schneider, Riesenhuber, Wilms, Warnke (ab 17.13 Uhr), Schäuble, Blech (Bundespräsidialamt), Schreckenberger (Bundeskanzleramt), Ost (BPA), Schäfer (BPA), Schmülling (BPA), Vogel (Bundeskanzleramt), Stavenhagen (AA), Gallus (BML), Hennig (BMB), Schulte (BMV), Meyer-Landrut (AA; ab 17.31 Uhr), Neusel (BMI), Kinkel (BMJ), Schlecht (BMWi; bis 17.13 Uhr), Waigel (MdB, CSU; bis 18.00 Uhr), Hoppe (MdB, FDP; bis 18.00 Uhr), Seiters (MdB, CDU; bis 18.00 Uhr), Wolfgramm (MdB, FDP; bis 17.55 Uhr), Fischer (Bundeskanzleramt), Teltschik (Bundeskanzleramt), König (Bundeskanzleramt), Grimm (Bundeskanzleramt), Ackermann (Bundeskanzleramt), Benner (BMF), Molitor (BMWi), Jung (Bundeskanzleramt), Bindert (Bundeskanzleramt). Protokoll: Wormit, Schulz.

Beginn: 17.00 Uhr

Ende: 18.02 Uhrhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Kabinettvorlagen, die ohne Aussprache beschlossen werden - TOP-1-Liste.

2.

Jahreswirtschaftsbericht 1986 der Bundesregierung.

3.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes, des Verwaltungsverfahrensgesetzes, des Bundesverfassungsschutzgesetzes und des Straßenverkehrsgesetzes.

4.

Entwurf eines Gesetzes über die informationelle Zusammenarbeit der Sicherheits- und Strafverfolgungsbehörden des Bundes und der Länder in Angelegenheiten des Staats- und Verfassungsschutzes und nachrichtendienstlicher Tätigkeit (Zusammenarbeitsgesetz - ZAG).

5.

Entwurf eines Gesetzes über den Militärischen Abschirmdienst (MAD-Gesetz - MADG).

6.

Entwurf eines Gesetzes über die Fünfzehnte Anpassung der Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz (15. Anpassungsgesetz-KOV).

7.

Entwurf eines Gesetzes über eine Bundesstatistik für das Hochschulwesen (Hochschulstatistikgesetz - HStatG).

8.

Erste Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz (Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft - TA Luft).

9.

Bundestag und Bundesrat.

10.

Personalien.

11.

Internationale Lage.

12.

Verschiedenes.

Beginn der Kabinettsitzung: 17.10 Uhr.

Vor Eintritt in die Tagesordnung begrüßt der Bundeskanzler die anwesenden Gäste aus den Koalitionsfraktionen.

Extras (Fußzeile):