2.4 (x1958e): 7. Sitzung am 5. Mai 1958

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsausschuß für Wirtschaft. Band 4. 1958-1961Erhard überreicht am 20. Dez. 1957 Karl Blessing und Dr. Heinrich Troeger die Ernennungsurkunden zum Präsidenten bzw. Vizepräsidenten der Deutschen Bundesbank.Die Bundesrepublik gewährt Finanzhilfe für den Bau eines Staudammes am Euphrat in Syrien. Bundesfinanzminister Franz Etzel zeigt sich Mitte 1961 besorgt angesichts der hohen Überschüsse in der Handelsbilanz.Im Rahmen des Regionalen Förderungsprogramms 1959 billigt der Kabinettsausschuss das vom Bundeswirtschaftsminister vorgeschlagene Schwerpunktprogramm für die Industrialisierung ländlicher Gebiete.

Extras:

 

Text

7. Sitzung des Kabinettsausschusses für Wirtschaft
am Montag, den 5. Mai 1958

Teilnehmer: Erhard, Etzel, Lübke (bis 10.30 Uhr); Westrick (zu TOP A), Sonnemann, Claussen, Seiermann, Busch, Wandersleb, Thedieck; Brandt (Regierender Bürgermeister von Berlin; ab 10.30 Uhr zu TOP B), G. Klein (Senator für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigter des Landes Berlin beim Bund; ab 10.30 Uhr zu TOP B), Vockel (Bevollmächtigter der Bundesrepublik Deutschland in Berlin; ab 10.30 Uhr zu TOP B), Krautwig (BMWi; zeitweise), Reinhardt (BMWi; zeitweise), von Boeckh (BMWi; zeitweise), Harkort (AA), Korff (BMF), Leopold (Treuhandstelle für den Interzonenhandel), Praß (Bundeskanzleramt) und weitere Vertreter der Bundesressorts. Protokoll: Ehm.

Beginn: 9.30 Uhr

Ende: 13.00 Uhr

Ort: Bundesministerium für Wirtschaft

Tagesordnung:

1.

Abgrenzung der Interessen der rheinischen Verkehrswirtschaft und der deutschen Seehäfen; hier: Regelung der überseeischen Getreideeinfuhren der Bundesrepublik und das sogenannte Umsatzsteuerprivileg der Seehäfen

Vorlage des BMV vom 12. Nov. 1957 (A 1 - Vp 25-245 VmZ).

2.

Verkehrsinvestitionen innerhalb der 3. Legislaturperiode; Vierjahresplan für Investitionen

a) an Bundesfernstraßen,

b) der Wasser und Schiffahrtsverwaltung

Vorlage des BMV vom 20. Jan. 1958 (A 1/Z 5 - Vwi 10-20 Vmz).

3.

Fragen der Versorgungs- und Einfuhrplanung bei Getreide

Vorlagen des BML vom 28. März (III A 9 - 3666 Kab.Nr. 189/58) und 17. April 1958 (III A 9 - 3666 Kab.Nr. 189/58 II) und des BMF vom 29. April 1958 (VI A/2 - F 6022 - 30/58).

4.

Freigabe der Preise für unbebaute Grundstücke des Grundvermögens

Vorlage des BMWi vom 31. Jan. 1958 (I B 4 / U 1 / 7013/58).

Extras (Fußzeile):