2.45.10 (k1957k): D. Bundesbank; hier: Weiterverwendung von Vizepräsident Könneker

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 10. 1957Das 3. Kabinett Adenauer bei Bundespräsident Theodor HeussTelegramm des FDP-Bundesvorsitzenden Reinhold Maier an  AdenauerEs ist schon wieder fünf Minuten vor Zwölf!CDU-Wahlplakat 1957

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Bundesbank; hier: Weiterverwendung von Vizepräsident Könneker

Der Bundesminister für Wirtschaft teilt mit, daß Vizepräsident Könneker 38 bereit sei, als 7. Direktor in das Direktorium der Bundesbank einzutreten. Das Kabinett ist einverstanden 39.

Fußnoten

38

Wilhelm Könneker (1898-1984). 1931-1938 Reichsbank, 1938-1942 und 1945-1946 Direktor der Reichsbanknebenstelle Limburg, 1946-1947 Hessisches Ministerium der Finanzen, dort Leiter der Abteilung Bankenaufsicht, 1947 Vorstandsmitglied und 1948 Vizepräsident der Landeszentralbank von Hessen, Generaltreuhänder für die Reichsbank in der amerikanischen Zone, 1948-1957 Vizepräsident des Direktoriums der Bank deutscher Länder, 1958-1966 Mitglied des Direktoriums der Deutschen Bundesbank.

39

Siehe TOP C dieser Sitzung. - Fortgang zu den Ernennungen von Mitgliedern des Direktoriums 13. Sitzung am 12. Febr. 1958 TOP 7 (B 136/36117).

Extras (Fußzeile):