2.14 (k1965k): 159. Kabinettssitzung am 1. April 1965

Zum Text. Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

159. Kabinettssitzung
am Donnerstag, dem 1. April 1965

Teilnehmer: Erhard (bis 10.35 Uhr), Mende, Höcherl, Weber, Schmücker, Schwarz, Blank, Stücklen, Lemmer, Niederalt, Heck, Lenz, Dollinger, Scheel, Schwarzhaupt, Krone, Westrick; Lahr, Gumbel, Seiermann, Ernst; von Hase (BPA), Krueger (BPA), Praß (Bundeskanzleramt; bis 9.40 Uhr), Hohmann (Bundeskanzleramt; zeitweise), Korff (BMF; bis 9.40 Uhr), Osterheld (Bundeskanzleramt; zeitweise), Seibt (Bundeskanzleramt; zeitweise), Sehrbrock (Bundespräsidialamt; bis 11.05 Uhr). Protokoll: Schnekenburger.

Beginn: 9.00 Uhr

Ende: 11.38 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung:

1.

Personalien

Gemäß Anlage.

2.

Deutsch-sowjetische Kulturvereinbarung vom 30. Mai 1959; hier: Austauschreise auf dem Gebiet „Arbeiterorganisation, Lohnwesen und Methoden der Betriebsführung"

Vorlage des AA vom 23. März 1965 (IV/ZAB 88.401).

3.

Forschungsförderung, Bildungsplanung, Ausbildungsförderung; hier: Errichtung eines Kabinettsausschusses für wissenschaftliche Forschung, Bildung und Ausbildungsförderung sowie eines Interministeriellen Ausschusses für Bildung und Ausbildungsförderung

Gemeinsame Vorlage des BMI (III 5 - 300 003/3) und des BMwF (II 1 - 3019 - 5/65) vom 24. März 1965.

4.

Entwurf eines Gesetzes zur Änderung des Länderfinanzausgleichsgesetzes 1961

Vorlage des BMF vom 19. März 1965 (VB/6 - FA 1659 - 41/65).

5.

Errichtung eines Kabinettsausschusses für Raumordnung

Vorlage des BMWo vom 26. März 1965 (III B 1 - 1024/65).

Extras (Fußzeile):