2.21.13 (k1965k): F. Besuch des französischen Außenministers am 24.5.1965 und des französischen Staatspräsidenten am 11. und 12.6.1965

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[F.] Besuch des französischen Außenministers am 24.5.1965 und des französischen Staatspräsidenten am 11. und 12.6.1965

Bundesminister Dr. Schröder berichtet in Grundzügen über die Themen, die er mit dem französischen Außenminister in Vorbereitung des Besuchs des französischen Staatspräsidenten zu erörtern gedenke 28. Im Anschluß an die nachfolgende Diskussion, an der sich vor allem der Bundeskanzler sowie die Bundesminister Lücke, Scheel, Dr. Schröder und Niederalt beteiligen, bittet Bundesminister Lücke unter Hinweis auf die besondere politische Bedeutung der bevorstehenden Gespräche mit dem französischen Staatspräsidenten vor dessen Besuch eine erneute Beratung im Kabinett vorzusehen 29.

28

Siehe 163. Sitzung (Fortsetzung) am 10. Mai 1965 TOP A. - Zum Besuch Couve de Murvilles vgl. das Schreiben Schröders an den Bundeskanzler vom 17. Mai und zum Besuch de Gaulles den Vermerk des Bundeskanzleramtes vom 16. Mai 1965 in B 136/2092. - Auf der Agenda standen die bereits zu Beginn des Jahres angesprochenen Themen wie die West-Ost-Beziehungen, die Zukunft der NATO und die Finanzierungsfragen in der EWG.

29

Fortgang 166. Sitzung am 26. Mai 1965 TOP E.

Extras (Fußzeile):