2.22 (k1965k): 166. Kabinettssitzung am 26. Mai 1965

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung. Band 18. 1965Staatsbesuch Ulbrichts in Ägypten im Februar 1965Gespräche Erhards mit de Gaulle in Bonn im Juni 1965Karte Verkehrsvebindungen im Zonenrandgebiet Erhard im Bundestagswahlkampf 1965

Extras:

 

Text

166. Kabinettssitzung
am Mittwoch, dem 26. Mai 1965

Teilnehmer: Mende, Schröder, Höcherl, Weber, Blank, Stücklen, Lemmer, Niederalt, Heck, Scheel, Krone, Westrick; Grund, Neef, Hüttebräuker, Gumbel, Seiermann, Kattenstroth, Bargatzky; von Hase (BPA), Einsiedler (Bundespräsidialamt), Niebel (BPA), Neusel (Bundeskanzleramt; zeitweise). Protokoll: Schnekenburger.

Beginn: 10.00 Uhr

Ende: 12.35 Uhr

Ort: Bundeskanzleramt

Tagesordnung 1:

1

Die Protokollausfertigung enthält keine Tagesordnung. Sie ist hier vollständig der Einladung entnommen.

1.

Personalien

Gemäß Anlagen.

2.

Besetzung einer deutschen Auslandsvertretung

Schreiben des Chefs des Bundeskanzleramtes vom 21. Mai 1965 (AB - 14004 - 676/65 IV geh.).

3.

Welthandelskonferenz der Vereinten Nationen; Bevollmächtigtenkonferenz für den Transithandel

Gemeinsame Vorlage des BMV (A 3 I - 992 b 1 - 4434 Vma) und des AA (III A 4 - 84.38/3) vom 25. Mai 1965.

4.

Bericht über die Lage der Jugend und die Bestrebungen auf dem Gebiet der Jugendhilfe gemäß § 25 Abs. 2 des Jugendwohlfahrtsgesetzes (Jugendbericht)

Vorlagen des BMFa vom 1. April, 15. April und 11. Mai 1965 (J 6 - 2043).

Extras (Fußzeile):