2.19.17 (k1950k): G. Ernennung eines Staatssekretärs im BMM

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 2). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[G. Ernennung eines Staatssekretärs im BMM]

Der Bundesminister für Angelegenheiten des Marshallplans unterrichtet das Kabinett davon, daß in Aussicht genommen ist, Ministerialdirektor Dr. Gase 34 zum Staatssekretär in seinem Ministerium zu ernennen 35. Vom Kabinett werden Bedenken nicht geäußert.

34

Dr. Walther Gase (geb. 1901). 1928 und 1932-1939 Reichsministerium der Finanzen, 1929-1932 Reichsministerium für Arbeit; 1945 Leiter des Oberfinanzpräsidiums in Kassel, 1947-1950 Ministerialdirigent im hessischen Finanzministerium und Stellvertreter des Ministers (Hilpert); 1950-1952 StS im BMM; 1953-1955 Chief Department of Finance Intergovernmental Committee for European Migration, Genf.

35

Vgl. 34. Sitzung am 10. Jan. 1950 TOP J. - Schreiben des BMM an Adenauer vom 27. Febr. 1950 in NL Blücher/78.

Extras (Fußzeile):