2.3 (k1949k): 3. Kabinettssitzung am 21. September 1949

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 5). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Kabinettsprotokolle 1949 - TitelblattDas Bundeskabinett am Tage der Vereidigung (20. Sept. 1949)Konrad Adenauer im Gespräch mit Theodor HeussFaksimile der Vorlage der Edition: die Kurzprotokolle der KabinettsitzungenAntrittsbesuch des Bundeskanzlers  bei den Hohen Kommissaren

Extras:

 

Text

3. Kabinettssitzung
am Mittwoch, den 21. September 1949

Teilnehmer: Adenauer, Blücher, Heinemann, Dehler, Schäffer, Erhard, Niklas, Storch, Seebohm, Schuberth, Wildermuth, Lukaschek, Kaiser, Hellwege; Blankenhorn; Abs 1, Bernard 2, Pferdmenges 3, Vocke 4. Protokoll 5: Pauls.

Beginn: 18.15 Uhr

Ende: 19.45 Uhr

Fußnoten

1

Hermann Abs (geb. 1901). 1935 Teilhaber des Bankhauses Delbrück, Schickler & Co., 1938 Vorstandsmitglied und Direktor der Auslandsabteilung der Deutschen Bank, 1948 stellv. Vorsitzender des Verwaltungsrates der Kreditanstalt für Wiederaufbau, 1957 Vorstandssprecher und 1967 Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank.

2

Karl Bernard (1890-1972). 1929 im Reichs- und Preuß. Wirtschaftsministerium, 1935 Entlassung, 1936 Vorstandsmitglied der Frankfurter Hypothekenbank, 1947 Mitglied der Sonderstelle Geld und Kredit des bizonalen Wirtschaftsamtes, 1948-1957 Vorsitzender des Zentralbankrates der Bank deutscher Länder.

3

Robert Pferdmenges (1880-1962). 1931-1955 Teilhaber des Bankhauses Salomon Oppenheim jr. & Cie, 1945 Gründungsmitglied der CDU in Nordrhein-Westfalen, MdB 1949-1962.

4

Wilhelm Vocke (1886-1973). 1919 Direktoriumsmitglied der Deutschen Reichsbank, 1939 Entlassung, 1945 Leiter der Reichsbankleitstelle in der britischen Besatzungszone, 1948-1957 Präsident des Direktoriums der Bank deutscher Länder.

5

Von der Sitzung wurde ein stenographisches Protokoll aufgenommen. Siehe S. 285.

Extras (Fußzeile):