2.2.17 (k1950k): J. Stellenbesetzungen im BMM

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 3). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[J. Stellenbesetzungen im BMM]

Der Bundesminister für Angelegenheiten des Marshallplans unterrichtet das Kabinett darüber, daß in Aussicht genommen sei, als Staatssekretär evtl. Herrn Werkmeister 41 vorzusehen und als Ministerialdirektor den früheren Min.Dir. Dr. Meyer 42 aus dem Auswärtigen Amt.

Bedenken gegen die beiden genannten Persönlichkeiten werden nicht erhoben 43.

Fußnoten

41

Dr. Karl Werkmeister (1898-1976). 1921-1944 diplomatischer Dienst; 1947 stellvertretender Leiter des bizonalen Verwaltungsamtes für Wirtschaft; 1951 Leiter der deutschen Vertretung bei der OEEC in Paris; 1961-1963 Botschafter in Stockholm. (Vgl. auch Morsey, S. 217 f, Anm. 103).

42

Dr. Ernst Wilhelm Meyer (1892-1969). 1921-1937 diplomatischer Dienst; 1940-1947 Professor für politische Wissenschaften in den USA, 1948 Professur in Frankfurt/M; 1951-1957 Botschafter in Delhi.

43

Fortgang 51. Sitzung am 7. März 1950 TOP G.

Extras (Fußzeile):