2.20.21 (k1950k): D. Stellen für Staatssekretäre in den Bundesministerien für gesamtdeutsche Fragen, Wohnungsbau und für Angelegenheiten des Bundesrates

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[D.] Stellen für Staatssekretäre in den Bundesministerien für gesamtdeutsche Fragen, Wohnungsbau und für Angelegenheiten des Bundesrates

Der Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen berichtet über den Beschluß der Fraktion der CDU/CSU, daß die genannten Bundesministerien Staatssekretäre erhalten sollen 49.

Fußnoten

49

Vgl. 9. Sitzung am 4. Okt. 1949 TOP 7 und 11. Sitzung am 11. Okt. 1949 TOP 5 d. - Der Haushaltsausschuß des Bundestages hatte die Stellen für Staatssekretäre in diesen drei Ministerien gestrichen. Die drei Koalitionsfraktionen machten mit einem gemeinsamen Antrag vom 22. März (BT-Drs. Nr. 741) die Streichung rückgängig (Stenographische Berichte Bd. 3 S. 1854 D).

Extras (Fußzeile):