2.23.5 (k1950k): 5. Freigabe der Preise für Schlachtrinder, -kälber und -pferde sowie für Rind-, Kalb- und Pferdefleisch, BMWi

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

5. Freigabe der Preise für Schlachtrinder, -kälber und -pferde sowie für Rind-, Kalb- und Pferdefleisch, BMWi

Es wird festgestellt, daß der Punkt bereits in der letzten Kabinettssitzung erledigt worden ist 5.

Fußnoten

5

Laut Protokoll der 54. Kabinettssitzung am 21. März 1950 TOP 4 war dieser TOP vertagt worden. Vgl. auch 40. Sitzung am 31. Jan. 1950 TOP 5. - Im Schreiben vom 9. März 1950 an das Kanzleramt (B 136/2635) hatte der für die Preisangelegenheiten federführende BMWi eine ausdrückliche Zustimmung des Bundesrates zur beabsichtigten Preisfreigabe vorgeschlagen.

Extras (Fußzeile):