2.28.13 (k1950k): 13. Pfingsttreffen der FDJ, BMG

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

13. Pfingsttreffen der FDJ, BMG

Der Bundesminister für gesamtdeutsche Fragen berichtet über die in Berlin geplanten Maßnahmen aus Anlaß des Pfingsttreffens der FDJ sowie über solche Maßnahmen, die im Bundesgebiet getroffen werden können, um die Teilnahme an dem Pfingsttreffen zu erschweren oder zu unterbinden.

Das Kabinett ist der Auffassung, der Gedanke, an Pfingsten in Berlin größere sportliche Veranstaltungen abzuhalten, sollte nicht weiter verfolgt werden 33.

Fußnoten

33

Vgl. 58. Sitzung am 13. April 1950 TOP H. - Zu den Maßnahmen und zum Verlauf der Veranstaltung siehe Schreiben Kaisers vom 2. Mai und Berichte des Bevollmächtigten der Bundesrepublik in Berlin vom 2. und 8. Juni 1950 in B 136/6537, auch Mitteilungen des BPA Nr. 522/50 vom 27. Mai und Nr. 533/50 vom 1. Juni 1950.

Extras (Fußzeile):