2.34.16 (k1950k): J. Intensivierung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen

Zum Text. Zur Fußnote (erste von 1). Zu den Funktionen. Zum Navigationsmenü. Zum Navigationsbaum

 

Bandbilder:

Titelblatt: Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung 1950Portrait Walter StraußPortrait Hans LukaschekSchreiben Adenauers zur Entlassung von Heinemann.Portrait: Robert Lehr

Extras:

 

Text

Tagesordnungspunkt als RTF Download

[J.] Intensivierung von Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen in Nordrhein-Westfalen

Der Bundesminister für den Marshallplan unterrichtet das Kabinett über Besprechungen im Hause des Abgeordneten Pferdmenges in Köln 41. Man habe sich insbesondere mit folgenden Projekten befaßt:

a)

wasserwirtschaftliche Aufgaben

b)

Aufträge der Postverwaltung

c)

Wohnungsbau

d)

Wiederaufbau der Rodenkirchener Brücke.

In der Aussprache weist der Bundesminister für Verkehr darauf hin, daß eine Unterstützung der Waggon- und Lokomotivbauindustrie dringend erforderlich sei. Es werden ferner Fragen des Straßenbaues besprochen.

Fußnoten

41

Zum Arbeitsbeschaffungsprogramm der Bundesregierung vgl. 60. Sitzung am 25. April 1950 TOP 1. - Zu dieser Besprechung ausführlicher Vermerk vom 22. Mai 1950 in B 136/1222.

Extras (Fußzeile):